weather-image

Eine Tote und 106 Verletzte bei Spritpreis-Demos

Paris (dpa) - Eine Tote und mindestens 106 Verletzte - das ist die traurige vorläufige Bilanz einer landesweiten Protestaktion gegen hohe Spritpreise in Frankreich. Dem Innenministerium zufolge beteiligten sich rund 244 000 Menschen an den Straßenblockaden. Mehrere Zwischenfälle ereigneten sich, als Autofahrer versuchten, ihre Wagen durch Blockaden zu steuern. Nahe Grenoble wurde eine Demonstrantin tödlich verletzt, als sie von einem Auto erfasst wurde. Die Regierung plant Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel.

veröffentlicht am 17.11.2018 um 18:35 Uhr
aktualisiert am 17.11.2018 um 22:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt