weather-image
24°

Eier-Skandal: Austausch mit Belgien und den Niederlanden

Berlin (dpa) - Im Skandal um die mit dem Insektengift Fipronil belasteten Eier setzt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt auf eine engere Zusammenarbeit mit Belgien und den Niederlanden. Er erwarte schnelle Information und volle Transparenz, sagte Schmidt dem Radiosender Antenne Bayern nach Telefonaten mit seinen Amtskollegen. Deutsche Beamte werden in die Niederlande und nach Belgien fahren und sich dort ein Bild über die Ermittlungen machen. Die belgische Lebensmittelsicherheitsbehörde wurde schon Anfang Juni über einen Verdachtsfall informiert und gab diese Info erst am 20. Juli weiter.

veröffentlicht am 08.08.2017 um 03:49 Uhr
aktualisiert am 08.08.2017 um 12:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare