weather-image
23°

Deutschland fordert erneut Ende von türkischer Offensive

New York (dpa) - Bei den Vereinten Nationen hat Deutschland die Türkei erneut aufgefordert, die Militäroffensive in Syrien einzustellen. Deutschland verurteile diese Offensive «auf schärfstmögliche Weise», sagte der stellvertretende deutsche UN-Botschafter Jürgen Schulz vor einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats in New York. «Wir glauben, dass diese Offensive das Risiko einer weiteren Destabilisierung der gesamten Region und eines Wiedererstarkens des Islamischen Staats mit sich bringt.»  Anstelle dessen müsse der politische Prozess fortgesetzt werden.

veröffentlicht am 10.10.2019 um 20:06 Uhr
aktualisiert am 11.10.2019 um 05:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt