weather-image
23°

CSU-Chef Söder: Enteignungen sind «sozialistische Ideen»

München (dpa) - Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hat sich deutlich gegen Enteignungen von Wohnungskonzernen ausgesprochen. «Enteignungen sind nun wirklich sozialistische Ideen und haben mit bürgerlicher Politik nichts zu tun», sagte Söder dem «Münchner Merkur». Die etwa vom Grünen-Politiker Robert Habeck befürwortete Enteignung kritisierte Söder auch mit Blick auf die Landeshauptstadt scharf. Gerade in München hätten die Grünen lange regiert und den Wohnungsbau komplett verschlafen. Jetzt enteignen zu wollen, sei kaum mit der Verfassung vereinbar.

veröffentlicht am 07.04.2019 um 19:53 Uhr
aktualisiert am 08.04.2019 um 04:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?