weather-image
17°

CSU streitet nach Wahlpleite um Seehofers Zukunft

München/Berlin (dpa) - Nach ihrer historischen Pleite bei der Bundestagswahl ist in der CSU ein offener Streit über die Zukunft von Parteichef und Ministerpräsident Horst Seehofer ausgebrochen. Zwei Tage nach der Wahl forderten bereits zwei Landtagsabgeordnete sowie mehrere Orts- und Kreisverbände seinen Rücktritt, zugleich meldeten sich aber auch Unterstützer zu Wort. Als erster Bezirksverband stellte die Oberpfalz-CSU Seehofers politische Zukunft in Frage. Seehofer selbst warf seinen parteiinternen Gegnern eine Debatte zur Unzeit vor.

veröffentlicht am 26.09.2017 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 27.09.2017 um 00:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare