weather-image

Bundesweites Twitter-Gewitter - Feuerwehren informieren über Einsätze

Berlin (dpa) - Bundesweit wollen Feuerwehren heute über ihre Einsätze bei Twitter informieren. 41 Berufsfeuerwehren beteiligen sich an der Aktion «Twitter-Gewitter». Zwölf Stunden lang (ab 8.00 Uhr) will auch Deutschlands größte Berufsfeuerwehr in Berlin nach eigenen Angaben auf diesem Wege öffentlich machen, was gerade passiert und mit welchen Problemen sie konfrontiert ist. Von vielen Einsätzen soll live getwittert werden. Anliegen ist auch, auf Berufe bei der Feuerwehr aufmerksam zu machen.

veröffentlicht am 11.02.2019 um 04:43 Uhr
aktualisiert am 11.02.2019 um 13:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt