weather-image
21°

Bundestag hat Millionen Euro an Sozialbeiträgen nachgezahlt

Berlin (dpa) - Nach langem Streit über eine Scheinselbstständigkeit von Mitarbeitern des Bundestag hat das Parlament inzwischen fast 3,5 Millionen Euro an Sozialbeiträgen an die Rentenversicherung nachgezahlt. Das sagte ein Sprecher der «Süddeutschen Zeitung». Der Bundestag hatte dem Bericht zufolge jahrelang für mehr als 100 Mitarbeiter in der Öffentlichkeitsarbeit und beim Besucherdienst keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt und sie damit wie Selbstständige beschäftigt, obwohl sie als Arbeitnehmer einzustufen waren.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 20:49 Uhr
aktualisiert am 11.08.2017 um 06:15 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare