weather-image
13°

Bundesregierung will im Kampf gegen Fahrverbote nachlegen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will ältere Dieselautos über die laufenden Software-Updates hinaus nachbessern lassen. Das soll im Kampf gegen Luftverschmutzung und Fahrverbote helfen. Verkehrsminister Scheuer kündigte ein Konzept an und sagte, man werde sich technische Gedanken machen, wie man bestehende Fahrzeuge noch sauberer bekomme. Seit Monaten ist umstritten, ob die Abgasreinigung älterer Diesel nicht nur über die Motor-Software, sondern auch durch Umbauten nachgerüstet werden soll. Bei Euro 5-Autos könne man das «ins Auge fassen», sagte Scheuer dem Fernsehsender ntv.

veröffentlicht am 14.09.2018 um 20:23 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 04:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare