weather-image
22°

Brexit: Britische Regierung und Opposition unter Druck

London (dpa) - Genau eine Woche vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens stehen die Regierung und die Oppositionsspitze bei ihrer Suche nach einem Konsens unter Druck. In der konservativen Regierungspartei wird die Kritik an Premierministerin Theresa May wegen ihrer Zusammenarbeit mit Labour-Chef Jeremy Corbyn lauter. Auch bei Labour rumort es. Die Gespräche sollen heute fortgesetzt werden. May muss bis spätestens Mittwoch beim EU-Sondergipfel in Brüssel einen Plan vorlegen. Sie hofft auf eine Verlängerung der Austrittsfrist bis zum 22. Mai, kurz vor der Europawahl.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 01:48 Uhr
aktualisiert am 05.04.2019 um 07:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?