weather-image
23°

Blick auf die Straße statt aufs Handy: Bundesweite Kontrollen

Magdeburg (dpa) - Wer sich heute mit einem Handy in der Hand oder Kopfhörern im Ohr im Straßenverkehr bewegt, riskiert, von der Polizei angehalten zu werden. Rund 11 000 Polizisten sind bei knapp 3200 Kontrollen und Aktionen ab morgens bundesweit im Einsatz, um auf die Gefahren von Ablenkung aufmerksam zu machen, wie das Innenministerium in Sachsen-Anhalt mitteilte. Das Land hat derzeit den Vorsitz der Innenministerkonferenz und ist für die Organisation der neuen Aktion «Sicher. Mobil. Leben» zuständig.

veröffentlicht am 20.09.2018 um 04:46 Uhr
aktualisiert am 20.09.2018 um 11:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt