weather-image
25°

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Norristown (dpa) - Der US-Entertainer Bill Cosby ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie die Staatsanwaltschaft von Montgomery County mitteilte. In allen drei Fällen schwerer sexueller Nötigung, die Cosby vorgeworfen wurden, entschied die Jury auf schuldig. Nun könnte Cosby eine lange Haftstrafe drohen. Cosby, der in den 80er Jahren mit der «Bill Cosby Show» weltberühmt geworden war, hatte die Vorwürfe immer zurückgewiesen.

veröffentlicht am 26.04.2018 um 20:10 Uhr
aktualisiert am 27.04.2018 um 02:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare