weather-image

Betrunkener schubst Mann von U-Bahnsteig - Halswirbelbruch

Berlin (dpa) - Ein Betrunkener hat in Berlin einen Mann auf einem U-Bahnsteig so geschubst, dass er ins Gleisbett fiel. Der 34-Jährige wurde mit einem gebrochenen Halswirbel in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Morgen kurz nach 1 Uhr auf einem U-Bahnhof in Neukölln. Der Unbekannte habe den 34-Jährigen erst angerempelt und dann geschubst, hieß es. Dann habe er dem Verletzten zurück auf den Bahnsteig geholfen - und den U-Bahnhof verlassen.

veröffentlicht am 16.03.2019 um 12:43 Uhr
aktualisiert am 16.03.2019 um 18:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt