weather-image
17°

Besetzung der Paulskirche

Frankfurt/Main (dpa) - Die Stadt Frankfurt will die Besetzung der Paulskirche von Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerks Attac zunächst bis 17 Uhr dulden. Dies teilte die Polizei mit. Wie eine Sprecherin sagte, hänge das weitere Vorgehen nach dem Ende der eigentlichen Öffnungszeit der Paulskirche davon ab, ob Strafantrag wegen Hausfriedensbruch gestellt werde. Der Oberbürgermeister hat das Hausrecht für die Paulskirche inne. Einer der Aktivisten sagte in einer umjubelten Rede, man wolle den Raum für alle öffne, «um einen Diskurs über die Demokratie» zu führen.

veröffentlicht am 15.09.2018 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 16.09.2018 um 00:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare