weather-image
13°

Beobachter: Anschlag auf amerikanische Patrouille in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine amerikanische Patrouille im Norden Syriens sind nach Angaben von Beobachtern mehrere Soldaten getötet und verletzt worden. Ein Selbstmordattentäter habe eine Autobombe in der Nähe einer amerikanischen Patrouille gezündet, die von den kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräften begleitet worden sei, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle. Zwei US-Soldaten seien verletzt und mindestens fünf SDF-Soldaten getötet worden. Der Anschlag hat sich demnach in der Nähe der nordsyrischen Stadt Al-Hasaka ereignet.

veröffentlicht am 21.01.2019 um 12:43 Uhr
aktualisiert am 21.01.2019 um 19:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt