weather-image
10°

Überweisungen von Migranten nach Mexiko mit Rekordsumme

Mexiko-Stadt (dpa) - Die Überweisungen von in den USA lebenden Mexikanern in die Heimat haben erneut eine Rekordsumme erreicht. Die Auslandsüberweisungen stiegen 2018 gegenüber dem Vorjahr um 10,5 Prozent auf insgesamt 33,4 Milliarden US-Dollar, wie die mexikanische Zentralbank mitteilte. Die meisten Auslandsmexikaner, die Geld an ihre Familien in der Heimat schicken, leben in den USA. Dort gibt es rund elf Millionen Migranten aus Mexiko, schätzungsweise die Hälfte ohne gültige Aufenthaltserlaubnis.

veröffentlicht am 01.02.2019 um 23:42 Uhr
aktualisiert am 02.02.2019 um 09:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt