weather-image
12°

Österreich: Sachliche TV-Debatte zum Wahlkampf-Ende

Wien (dpa) - Mit einer betont sachlichen Debatte ist in Österreich der Wahlkampf im Fernsehen zu Ende gegangen. Statt der zuletzt häufigen gegenseitigen Angriffe und Vorwürfe beherrschte das Werben um die eigene Politik die Beiträge der fünf eingeladenen Spitzenkandidaten in der ORF-«Elefantenrunde». Am 15. Oktober wählen die Österreicher ein neues Parlament. Nach bisherigen Umfragen gilt ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz als Favorit im Rennen um die Kanzlerschaft. Auch die FPÖ kann mit einem guten Ergebnis rechnen.

veröffentlicht am 12.10.2017 um 23:51 Uhr
aktualisiert am 13.10.2017 um 08:15 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare