weather-image
28°

Ärzte sollen 2019 mehr Geld für Kassenpatienten bekommen

Berlin (dpa) - Die Kassenärzte in Deutschland sollen im nächsten Jahr mehr Geld bekommen. Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung und die Kassenärztliche Bundesvereinigung vereinbarten unter anderem, den sogenannten Orientierungswert um 1,6 Prozent anzuheben. Das ist der Preis, den die Kassen pro Leistung des Arztes zahlen. Insgesamt würde das für ein Honorarplus von 550 Millionen Euro sorgen. Der GKV-Spitzenverband sprach von einem guten Ergebnis, das die Beitragszahler nicht überfordere.

veröffentlicht am 21.08.2018 um 19:23 Uhr
aktualisiert am 22.08.2018 um 01:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare