weather-image
15°

17 Feuerwehrleute beim Brand in Iserlohn verletzt

Iserlohn (dpa) - Bei einem Brand in einem elektrochemischen Betrieb in Iserlohn sind 17 Feuerwehrleute durch austretende Dämpfe leicht verletzt worden. Etwa 250 Einsatzkräfte hätten das rund 1000 Quadratmeter große Feuer unter Kontrolle gebracht. Das Gebäude sei einsturzgefährdet und dürfe nicht betreten werden. Die Rettungskräfte empfahlen der Bevölkerung im Bereich der Iserlohner Heide, in geschlossenen Räumen zu bleiben und die Lüftungsanlagen auszuschalten. Schadstoffe konnten bei Messungen in der Umgebung aber nicht festgestellt werden.

veröffentlicht am 24.09.2018 um 03:48 Uhr
aktualisiert am 24.09.2018 um 08:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt