weather-image
×

Zwei Schwarzbrenner im Landkreis Hildesheim aufgeflogen

Zwei Destilliergeräte und 60 Liter illegal gebrannten Obstschnaps hat der Zoll im Landkreis Hildesheim sichergestellt. Sie gehörten zwei Männern im Alter von 50 und 72 Jahren, wie das Zollfahndungsamt Hannover am Donnerstag mitteilte. Nachbarn hatten den Zoll auf die Fährte der Schwarzbrenner gesetzt. Bei der Durchsuchung wurden in der Einliegerwohnung eines Wohnhauses eine Brennanlage und der unversteuerte Alkohol sowie mehrere Plastikfässer mit gärender Maische gefunden. In Nebengebäuden fanden sich weitere Maischefässer und das zweite Destilliergerät.

veröffentlicht am 25.03.2021 um 16:03 Uhr

Autor:

«Auch ein Schnapsbrennen für den Eigenbedarf ist entgegen eines weit verbreiteten Irrglaubens nicht erlaubt», sagte Behördensprecher Tobias Steinführer. Illegal hergestellter Branntwein könne gesundheitsgefährdend sein. Der Einsatz der Zollfahnder fand den Angaben nach bereits am 11. März statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige