weather-image
10°
×

Zoll entdeckt Hundewelpen in Kleintransporter

Zollbeamte haben bei einer Kontrolle an der Autobahn 7 vier Hundewelpen in viel zu kleinen Transportboxen eines Kleintransporters entdeckt. Die Tiere seien in einem schlechten gesundheitlichen Zustand gewesen, teilte das Hauptzollamt Braunschweig am Freitag mit. Bei der Kontrolle auf Parkplatz an der A 7 bei Hann. Münden standen sie teilweise in ihrem eigenen Kot und hatten weder Wasser noch Futter.

veröffentlicht am 12.02.2021 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 12.02.2021 um 13:10 Uhr

Autor:

Die Beamten zweifelten an der Echtheit der Heimtierpässe, die die drei rumänischen Insassen vorlegten und schalteten das Veterinäramt ein. Aus Tierschutzgründen und zum Schutz der Allgemeinheit vor Tollwut seien die Tiere sichergestellt worden. Cockerspaniel-Welpen werden laut Zoll in Deutschland regulär zu Preisen zwischen 1400 und 1800 Euro verkauft. Die Versuchung sei groß, das Geschäft ohne Kosten für tierärztliche Behandlungen, Impfungen und Dokumente zu machen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt