weather-image
×

Wohnungsbrand am Neujahrsmorgen in Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven ist am Samstagmorgen ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung sei zum Zeitpunkt des Brands nicht da gewesen, die übrigen Bewohner des Hauses hätten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig in Sicherheit bringen können. Das teilte eine Sprecherin der Stadt Wilhelmshaven mit.

veröffentlicht am 01.01.2022 um 14:49 Uhr

01. Januar 2022 14:49 Uhr

In Wilhelmshaven ist am Samstagmorgen ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung sei zum Zeitpunkt des Brands nicht da gewesen, die übrigen Bewohner des Hauses hätten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig in Sicherheit bringen können. Das teilte eine Sprecherin der Stadt Wilhelmshaven mit.

Anzeige

Ein Zimmer der Wohnung habe im ersten Obergeschoss stark gebrannt, die Flammen hätten beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits aus den Fenstern geschlagen. 47 Helfer der Feuerwehr löschten nach Angaben der Stadt den Brand. Die betroffene Wohnung sei nicht mehr bewohnbar. Die anderen Wohnungen konnten nach dem Feuerwehreinsatz wieder bezogen werden. Die Ursache des Brands ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.