weather-image
×

Wieder Warnstreiks bei Banken im Nordwesten

Die Warnstreiks von Bankbeschäftigten in Niedersachsen und Bremen sollen in die nächste Runde gehen. Für diesen Donnerstag rief die Gewerkschaft Verdi die Belegschaften privater und öffentlicher Institute abermals zum Ausstand auf. Schon im September und Oktober hatte es Aktionen gegeben. Nun kündigte Verdi wieder Demonstrationen in Hannover, Bremen und Braunschweig an. Einschränkungen für Kunden durch Filialschließungen seien möglich.

veröffentlicht am 17.11.2021 um 15:21 Uhr

Autor:

Verdi bekräftigte seine Kritik, die Angebote der Unternehmen in den Tarifgesprächen seien unzureichend. Die Gewerkschaft stört sich daran, dass in öffentlichen Banken wegen eines neu gefassten Systems nach ihrer Auffassung Entgelteinbußen drohen. Nötig seien durchgängig 4,5 Prozent mehr Geld sowie feste Regeln für mobiles Arbeiten. Am Freitag solle für die öffentlichen Banken weiterverhandelt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige