weather-image
15°
×

Wetter startet wechselhaft in die Woche

Das Wetter bereitet den Menschen in Niedersachsen einen wechselhaften Start in die neue Woche. «Ruhiges Frühlingswetter ist noch nicht in Sicht», sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen. Der Montag bringe Sonne und Wolken, besonders in den nördlichen Landesteilen komme es zu Schauern und einzelnen kurzen Gewittern, hieß es. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 11 Grad an der Küste und 14 Grad in Südniedersachsen.

veröffentlicht am 03.05.2021 um 08:17 Uhr
aktualisiert am 03.05.2021 um 14:11 Uhr

Autor:

In der Nacht zum Dienstag kühlen die Temperaturen auf 5 Grad im Wendland und 7 bis 8 Grad im Emsland ab. Bei zunehmend dichter Bewölkung bleibt es laut Vorhersage frostfrei. Es gibt ersten Regen, der sich im Laufe des Dienstags über das ganze Land ausbreitet. Außerdem zieht ein Sturmtief langsam über Niedersachsen und wird auch in den darauffolgenden Tagen Wind- und Sturmböen bringen. Bei sehr wenig Sonne rechnet der DWD für den Dienstag mit Höchsttemperaturen zwischen 10 Grad an der Küste und 13 Grad im Süden des Landes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige