weather-image
×

Werder-Profi Friedl mit Coronavirus infiziert

Abwehrspieler Marco Friedl von Werder Bremen ist während der Länderspiel-Pause positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 23-Jährige befindet sich in seiner Heimat Österreich in häuslicher Quarantäne, teilte der Bundesliga-Absteiger am Sonntag mit. «Marco hatte an den freien Tagen an sich selbst Symptome festgestellt und hat daraufhin einen Test gemacht, der trotz vollständiger Impfung positiv ausgefallen ist», sagte der Bremer Mannschaftsarzt Daniel Hellermann.

veröffentlicht am 14.11.2021 um 16:35 Uhr

Autor:

Friedl gehörte nicht zum Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft, sondern sollte sich nur auf Abruf bereithalten. Beim Zweitliga-Spitzenspiel gegen den FC Schalke 04 hätte der Verteidiger am nächsten Samstag ohnehin wegen einer Gelbsperre gefehlt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige