weather-image
21°
×

Werder Bremen spielt Remis gegen Zenit St. Petersburg

Fußball-Zweitligist Werder Bremen hat einen überraschenden Sieg im Testspiel gegen Zenit St. Petersburg trotz eines zwischenzeitlichen Vorsprungs verpasst. Die Mannschaft von Trainer Markus Anfang führte gegen den russischen Meister zur Pause bereits mit 2:0, musste sich aber am Ende mit einem 2:2 zufriedengeben.

veröffentlicht am 07.07.2021 um 19:58 Uhr

Autor:

Eren Dinkci erzielte am Mittwoch im österreichischen Zillertal in der 21. Minute nach einem Pass von Yuya Osako das 1:0 für den Zweitligisten. Niclas Füllkrug (45.) erhöhte kurz vor der Pause per Foulelfmeter. Nach dem Seitenwechsel verkürzte der Argentinier Sebastián Driussi (58.) zunächst für St. Petersburg. Andrey Mostovoy gelang zehn Minuten später der Ausgleich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige