weather-image
×

Werder Bremen setzt gegen Schalke 04 auf 2G-Regelung

Werder Bremen setzt auch im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 am Samstagabend auf die zuletzt im Weserstadion genutzte 2G-Regelung. Die Hospitalisierungsrate in Bremen und Niedersachsen liege derzeit weiter unter dem kritischen Wert von 3, es gelte somit weiterhin Corona-Warnstufe 0, teilten die Bremer am Dienstag mit. In Abstimmung mit den zuständigen Behörden habe sich der Club daher darauf verständigt, die 2G-Regelung auch beim Aufeinandertreffen der beiden Erstliga-Absteiger anzuwenden.

veröffentlicht am 16.11.2021 um 16:30 Uhr

Autor:

Damit dürfen am Samstag (20.30 Uhr) nur Genesene oder Geimpfte ins Stadion. «Wir appellieren darüber hinaus an die Eigenverantwortung der Besucher, sich trotz Impfung oder Genesung vor dem Aufenthalt im Weserstadion testen zu lassen», sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige