weather-image
21°
×

Wank und Mushidi verlassen Braunschweigs Basketballer

Nationalspieler Lukas Wank und Kostja Mushidi werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Basketball Löwen Braunschweig spielen. Wank wechselt nach zwei Jahren bei den Niedersachsen zu den Fraport Skyliners nach Frankfurt, wie die Braunschweiger am Dienstag mitteilten. Mit Mushidi einigte sich der Basketball-Bundesligist auf eine Beendigung des Vertrages.

veröffentlicht am 06.07.2021 um 14:35 Uhr

Autor:

«Lukas hatte eigentlich noch einen Vertrag für ein drittes Jahr. Leider waren wir gezwungen, diesen aufzulösen, hatten aber die Hoffnung, uns auf einen neuen Vertrag mit ihm verständigen zu können», sagte Braunschweigs Geschäftsführer Nils Mittmann. «Lukas hat sich toll entwickelt und wir hätten ihn sehr gerne behalten, jedoch hat er sich nun für das Frankfurter Angebot entschieden.» Wank hatte sich zuletzt mit dem Nationalteam für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige