weather-image
×

Wangerooge vom Festland abgeschnitten: Corona-Lockdown hilft

Die Insel Wangerooge ist seit dem massiven Wintereinbruch vom Festland abgeschnitten, Lebensmittel werden per Flugzeug gebracht. In dieser Lage komme der Insel der Corona-Lockdown zugute, sagte Inselbürgermeister Marcel Fangohr der Deutschen Presse-Agentur. Denn ohne Lockdown wären «die ganzen Karnevalsflüchtlinge» auf der Insel, statt 1300 könnten dann bis zu 3500 Menschen auf Wangerooge sein. Dann würden bestimmte Lebensmittel möglicherweise noch schneller knapp. Zudem rechnet er für die kommende Woche mit Entspannung beim Wetter.

veröffentlicht am 13.02.2021 um 09:29 Uhr
aktualisiert am 13.02.2021 um 13:11 Uhr

Autor:

Die Stimmung auf der Insel sei «sehr entspannt», meinte Fangohr: «Wir sind es hier auf der Insel schon ein bisschen gewohnt, wir haben alle fünf bis sechs Jahre mal den Fall, dass die Insel für mehrere Tage vom Festland abgeschnitten ist.»



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt