weather-image
11°
×

Verletzte Eule von Autobahn 7 gerettet

veröffentlicht am 05.04.2021 um 16:00 Uhr

Autor:

Die Autobahnpolizei hat eine verletzte Eule von der Autobahn 7 bei Hannover gerettet. Das Jungtier wurde zur Wildtierstation nach Sachsenhagen (Region Hannover) gebracht, wo es nun gesund gepflegt wird, teilte die Polizei am Ostermontag mit. Ein Verkehrsteilnehmer hatte über Notruf einen Greifvogel gemeldet, der auf dem Standstreifen der Autobahn 7 sitzen würde. Die Polizei entdeckte eine durchnässte und orientierungslose Eule, die nicht mehr wegfliegen oder -hüpfen konnte. Womöglich war sie kurz zuvor mit einem Auto oder Lastwagen zusammengeprallt und wurde an Flügel und Schnabel verletzt. Ein Polizist näherte sich vorsichtig von der Seite und setze das Tier in eine mit Stoff ausgelegte Kiste. Dann wurde die Jungeule in die Wildtierstation gebracht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige