weather-image
12°
×

Uni Göttingen führt neuen Präsidenten ins Amt ein

Die Universität Göttingen hat mit dem Physiker Metin Tolan einen neuen Präsidenten. Tolan wurde am Donnerstag bei einer Online-Gala ins Amt eingeführt, wie es von der Uni hieß. Er folgt nach einigen Querelen auf Reinhard Jahn, der das Amt bis Ende 2020 inne hatte. Im Juni 2019 war eine Präsidentenwahl geplatzt, weil es Widerstand aus der Göttinger Professorenschaft gab. Zudem zogen zwei unterlegene Bewerber vor Gericht.

veröffentlicht am 01.04.2021 um 20:14 Uhr

Autor:

Begrüßt wurde Tolan unter anderem von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Kultusminister Björn Thümler (CDU). Die Feier wurde live auf dem YouTube-Kanal der Universität gezeigt.

Im Januar war Tolan als Kandidat vom Senat der Universität einstimmig bestätigt worden. Der Stiftungsausschuss hatte diesen Vorschlag ebenfalls einstimmig gebilligt. Die international renommierte Universität Göttingen hat 30 000 Studierende in mehr als 200 Studiengängen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige