weather-image
×

U-Haft für Jugendliche nach Angriff auf Schulweg

Nach einer Attacke auf dem Schulweg in Hannoversch Münden sind zwei 17-Jährige wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr in Untersuchungshaft gekommen. Ein dritter Jugendlicher sei nach der Vorführung aus dem Gewahrsam entlassen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die drei sollen am Mittwoch auf dem Weg zur Schule zwei 18-Jährige mit einem Messer bedroht und getreten haben, weil diese ihnen kein Geld geben wollten.

veröffentlicht am 06.11.2020 um 16:02 Uhr

Autor:

Zeugen beobachteten den Vorfall, so dass die mutmaßlichen Täter ohne Beute flüchteten. Sie wurden aber später von der Polizei gefunden und vorläufig festgenommen. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts des versuchten schweren Raubes ermittelt. Die Beamten wollen auch prüfen, ob das Trio für weitere Straftaten in Betracht kommt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt