weather-image
×

Trockener Weihnachtstag im Dauerfrost: Zeitweise Sonne

Die Menschen in Niedersachsen erwartet ein trockener zweiter Weihnachtstag im Dauerfrost. Der Vormittag gestaltet sich im Land sonnig, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Im Laufe des Tages machen sich jedoch Wolkenfelder im Süden breit. Leichten Regen soll es aber erst in der Nacht zum Montag geben. «Das kann örtlich zu Glatteis führen», sagte der Meteorologe.

veröffentlicht am 26.12.2021 um 10:02 Uhr
aktualisiert am 26.12.2021 um 13:11 Uhr

26. Dezember 2021 10:02 Uhr

Die Menschen in Niedersachsen erwartet ein trockener zweiter Weihnachtstag im Dauerfrost. Der Vormittag gestaltet sich im Land sonnig, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Im Laufe des Tages machen sich jedoch Wolkenfelder im Süden breit. Leichten Regen soll es aber erst in der Nacht zum Montag geben. «Das kann örtlich zu Glatteis führen», sagte der Meteorologe.

Anzeige

Die Temperaturen bleiben den Angaben zufolge den Sonntag über im Frostbereich bei Höchstwerten von minus vier bis minus ein Grad. In der Nacht zum Montag kühlt es noch mal runter auf minus neun bis minus zwei Grad, bevor es am Tag langsam milder wird. «Dann sind wir aus dem Frostbereich raus und die Glatteisgefahr sollte erstmal gebannt sein», so der DWD-Experte.

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.