weather-image
31°
×

Streit um Burger endet in Keilerei

veröffentlicht am 16.07.2020 um 11:21 Uhr
aktualisiert am 16.07.2020 um 14:11 Uhr

Autor:

Im Streit um die Qualität eines Burgers sind Mitarbeiter und Kunden eines Bremer Schnellrestaurants mit Stuhl, Besen und Fäusten aufeinander losgegangen. Die beiden Kunden hatten zunächst beklagt, dass ihre Bestellung nicht vollständig war. Sie fuhren zurück, bekamen am Autoschalter neue Burger, mit denen die 17- und 18-Jährigen aber auch nicht zufrieden waren. Daraufhin liefen sie nach Polizeiangaben in der Nacht zum Donnerstag in das Restaurant, in dem es zunächst zu Beleidigungen kam, ehe die Fäuste zwischen den beiden Kunden und zwei Restaurantmitarbeitern flogen. Beulen und Kratzer waren die Folge, aber offensichtlich nicht so schwerwiegend, denn alle vier verzichteten auf medizinische Versorgung. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt