weather-image
×

Streit mit abgebrochener Bierflasche und Holzbank in Uelzen

Bei einem Streit zwischen drei Betrunkenen am Bahnhof in Uelzen ist ein Mann verletzt worden. Der 43-Jährige sei mit zwei weiteren Männern aus bisher ungeklärten Gründen an einem Bahnsteig aneinandergeraten, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag. Plötzlich habe er die beiden mit einem abgebrochenen scharfkantigen Flaschenhals bedroht. Die zwei Männer rissen daraufhin eine Holzbank aus ihrer Verankerung und hielten ihn damit auf Abstand.

veröffentlicht am 14.11.2021 um 16:08 Uhr

Autor:

Der 43-Jährige stürzte bei dem Angriff und verletzte sich am Kopf. Er wurde in der Nacht auf Samstag in ein Krankenhaus gebracht. Alle Beteiligten waren zu betrunken für eine genauere Vernehmung. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige