weather-image
×

Strafverfahren nach Trunkenheitsfahrt ohne Führerschein

veröffentlicht am 09.11.2021 um 12:35 Uhr

Autor:

Ohne Führerschein und mit 2,81 Promille Alkohol im Blut ist ein 59-Jähriger mit einem Auto auf der L289 im Landkreis Gifhorn gefahren. Nun muss er sich in einem Strafverfahren verantworten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Autofahrerin informierte am Montagmittag die Polizei, weil der Wagen vor ihr Schlangenlinien fuhr. Polizeibeamte trafen den Fahrer zuhause an. Der Mann gab zu, mit dem Auto gefahren zu sein, den Führerschein hatte er bereits früher abgeben müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige