weather-image
15°
×

SPD macht sich für Moped-Führerschein mit 15 stark

Die SPD-Fraktion in Niedersachsen macht sich dafür stark, dass das Mindestalter für den Moped-Führerschein von 16 auf 15 Jahre herabgesetzt wird. Gesetzesänderungen erlaubten den Bundesländern diesen Schritt, aber Niedersachsen habe davon noch keinen Gebrauch gemacht, sagte die SPD-Abgeordnete Sabine Tippelt am Montag in Hannover. Versuche in anderen Bundesländern zeigten, dass frühere Mobilität auch mehr Freiheiten schafften und den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte verbesserten.

veröffentlicht am 03.05.2021 um 12:22 Uhr
aktualisiert am 03.05.2021 um 14:11 Uhr

Autor:

Es gebe in Niedersachen viele ländliche Bereiche mit schlechtem Bus- und Bahnanschluss. Gerade in diesen strukturschwachen Regionen sorge der Moped-Führerschein ab 15 für mehr Chancengleichheit unter den Jugendlichen. «Es kann nämlich nicht sein, dass jemand eine Schule nicht besuchen oder eine Ausbildung nicht annehmen kann, weil es ihm oder ihr nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist, diese zu erreichen», sagte Tippelt. Eine Änderung der Regelungen solle in Niedersachsen noch in diesem Sommer auf den Weg gebracht werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige