weather-image
×

Prozess gegen mutmaßliche Schleuserbande beginnt

veröffentlicht am 10.01.2022 um 05:52 Uhr

10. Januar 2022 05:52 Uhr

Anzeige

Eine mutmaßliche Schleuserbande steht vom heutigen Montag (10.00 Uhr) an vor dem Landgericht in Aurich. Die Gruppe soll zwischen August 2020 und Februar 2021 gegen Geld Schleusungen von gut einem Dutzend Menschen aus Syrien nach Deutschland, unter anderem ins ostfriesische Leer, organisiert haben. Die Staatsanwaltschaft wirft den vier Männern im Alter von 24, 25, 32 und 35 Jahren gewerbs- und bandenmäßige Einschleusungen von Ausländern in fünf Fällen sowie den Missbrauch von Ausweispapieren vor, wie das Landgericht mitteilte. Es sollen auch fremde Ausweise genutzt worden sein. Für den Prozess sind insgesamt fünf Termine angesetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.