weather-image
×

Polizisten retten erschöpften jungen Seehund in Bremerhaven

veröffentlicht am 12.11.2020 um 17:37 Uhr

Autor:

Einen entkräfteten jungen Seehund haben Polizisten am Donnerstag aus dem Schlick vor der Bremerhavener Hafenpromenade gerettet. Ihnen fiel bei einer Patrouille das Tier auf, das sich kaum noch regte. Die Beamten holten es vorsichtig ans Ufer und wuschen den Schlick von seiner Haut. Es erwies sich, dass der junge Seehund unverletzt war. Über den Fund informierten die Polizisten die Seehundaufzuchtstation Norddeich, die das Tier abholte. Bis dahin bewahrte die Feuerwehr Bremerhaven den Seehund in einer Transportkiste auf, wie die Polizei mitteilte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt