weather-image
19°
×

Polizeiwagen in Brand gesteckt: Verdächtiger festgenommen

veröffentlicht am 26.09.2020 um 13:26 Uhr

Autor:

Ein Polizeiwagen ist in der Nacht zum Samstag vor der Dienststelle in Amt Neuhaus im Landkreis Lüneburg ausgebrannt. In der Nähe sei ein 30-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Einen Hinweis auf eine politisch motivierte Tat gab es dem Bericht zufolge zunächst nicht. Anwohner hatten die Beamten in der Nacht auf den Brand aufmerksam gemacht. Die Feuerwehr konnte das vollständige Ausbrennen des Streifenwagens aber nicht mehr verhindern. Den Schaden schätzt die Polizei auf weit mehr als 50 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt