weather-image
×

Polizei und Feuerwehr gehen nachts auf Rinderjagd

veröffentlicht am 07.11.2020 um 14:22 Uhr

Autor:

Polizei und Feuerwehr haben im Emsland 16 ausgebüxte Rinder wieder eingefangen. Die Tiere wurden in der Nacht zum Samstag auf einer Landstraße bei Börger entdeckt. Sie waren durch eine Zaunlücke geschlüpft und bereits rund dreieinhalb Kilometer von ihrer Weide weggelaufen, wie ein Sprecher der Feuerwehr in Sögel mitteilte. Die Einsatzkräfte weckten den Besitzer der Rinderherde. Dem Mann gelang es, die Tiere mit Kraftfutter als Lockmittel wieder zurück auf die Weide zu treiben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt