weather-image
×

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

veröffentlicht am 08.11.2020 um 11:47 Uhr
aktualisiert am 08.11.2020 um 13:10 Uhr

Autor:

Die Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer gestoppt, der offenbar zuvor in einen Unfall verwickelt war. Der 41-Jährige war den Beamten am Samstag aufgefallen, weil er in Schlangenlinien durch Oldenburg fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Beamten entdeckten einen erheblichen Schaden im Frontbereich und an der Windschutzscheibe des Autos. Vermutlich ist der Mann mit seinem Fahrzeug gegen ein Verkehrsschild oder einen Ampelmasten geprallt. Die Polizei fand die Unfallstelle zunächst nicht. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt