weather-image
10°
×

Polizei: Analyse der Knochenfunde aus Drage dauert noch

Die kriminaltechnische Analyse gefundener Knochen aus Drage an der Elbe wird nach Angaben der Polizei im Kreis Harburg noch mehrere Tage dauern. Vor nächster oder übernächster Woche sei ein Ergebnis nicht zu erwarten, sagte ein Sprecher am Dienstag. Die zwei mutmaßlich menschlichen Knochen würden in der Rechtsmedizin in Hamburg untersucht. Sie waren am vergangenen Mittwoch bei Niedrigwasser am Elbstrand in Drage entdeckt worden.

veröffentlicht am 06.04.2021 um 12:34 Uhr
aktualisiert am 06.04.2021 um 14:11 Uhr

Autor:

Geprüft wird ein Zusammenhang mit einem rätselhaften Vermisstenfall in dem Dorf. Im Sommer 2015 verschwanden eine Mutter (43) und ihre Tochter (12) spurlos. Der Familienvater (41) wurde ertrunken in der Elbe gefunden. Die Polizei vermutet seitdem, dass der Mann seine Familie tötete und dann Selbstmord beging.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige