weather-image
10°
×

Niedersachsen wird zunehmend zum Corona-Hotspot

Die Zahl der Corona-Hotspots in Niedersachsen ist auf inzwischen 33 von 45 Landkreisen und großen Städten gestiegen. Dort liegt die Zahl der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen über 100, teilte das Gesundheitsministerium in Hannover am Dienstag mit. Dies bedeutet striktere Corona-Beschränkungen wie etwa eine nächtliche Ausgangssperre. 650 Neuinfektionen und 12 weitere Todesfälle wurden registriert.

veröffentlicht am 20.04.2021 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 20.04.2021 um 14:11 Uhr

Autor:

Im landesweiten Durchschnitt beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz 125,6. In niedersächsischen Kliniken werden unterdessen 1109 Corona-Patienten behandelt, 325 davon auf der Intensivstation. 213 Erwachsene und ein Kind müssen künstlich beatmet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige