weather-image
15°
×

Niedersachsen hält an Impfzentren fest

Niedersachsens Landesregierung setzt in der Corona-Impfkampagne auch weiter auf die kommunalen Impfzentren. Es sei «auf absehbare Zeit» nicht vorgesehen, die Zentren zu schließen, erklärten Staatskanzlei und Gesundheitsministerium laut «Hannoverscher Allgemeiner Zeitung» (Montag).

veröffentlicht am 03.05.2021 um 07:46 Uhr

Autor:

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Erwin Rüddel (CDU), hatte zuvor eine Schließung der Impfzentren im Sommer ins Spiel gebracht. «Wenn die Impfpriorisierung Ende Mai, Anfang Juni aufgehoben wird, wäre es sinnvoll, das Impfen den Ärzten zu überlassen», sagte Rüddel der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Die Ärzte seien «meistens schneller als die Impfzentren» und handelten nach seiner Überzeugung bei überschüssigen Impfdosen «pragmatischer».



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige