weather-image
×

Nach tödlichem Unfall auf A1 Sperrung wieder aufgehoben

Auf der Autobahn 1 nahe Dinklage ist der Fahrer eines Kleintransporters in ein Stauende gefahren und tödlich verletzt worden. Nach dem Unfall war die A1 ab der Anschlussstelle Vechta in Fahrtrichtung Osnabrück bis in die späten Abendstunden voll gesperrt. Gegen Mitternacht konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Toten handelt es sich um einen 66-jährigen Mann aus Krefeld.

veröffentlicht am 12.11.2020 um 06:07 Uhr

Autor:

Der Kleintransporter war am Nachmittag gegen einen Sattelzug am Stauende geprallt. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur noch tot aus dem Wrack bergen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Laut Polizei kam es am Nachmittag aufgrund der Sperrung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt