weather-image
×

Meyns ist neuer Ratssprecher zum Schutz vor sexueller Gewalt

Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig, Christoph Meyns, ist neuer Sprecher des Beauftragtenrates zum Schutz vor sexualisierter Gewalt. Es handelt sich um einen turnusgemäßen Wechsel an der Spitze des Gremiums, wie die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Montag mitteilte. Meyns übernehme das Amt von Bischöfin Kirsten Fehrs aus Hamburg, die aber weiterhin im Beauftragtenrat bleibe.

veröffentlicht am 09.11.2020 um 11:46 Uhr
aktualisiert am 09.11.2020 um 13:14 Uhr

Autor:

Die Mitglieder des Rates stehen laut EKD öffentlich für das Thema sexualisierte Gewalt ein und bringen für die Landeskirchen die geplanten Maßnahmen zur Aufarbeitung, Prävention und Intervention voran. «Wir werden auch in der neuen Konstellation als Team des Beauftragtenrates die Umsetzung des 11-Punkte-Handlungsplanes konsequent weiterverfolgen», sagte Meyns. Dazu zähle der Start einer rund 3,6 Millionen Euro teuren unabhängigen wissenschaftlichen Studie, die darauf zielt, Ursachen, Spezifika und Ausmaß sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie zu erheben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt