weather-image
15°
×

Mehrere Corona-Fälle am Olympiastützpunkt Hannover

Unter den Athleten am Olympia-Stützpunkt in Hannover hat es mehrere Corona-Fälle gegeben. Das Onlineportal «Sportbuzzer» berichtete am Dienstag von mindestens 15 Fällen. Die Sportarten Schwimmen, Wasserball und Boxen sollen betroffen sein. Sprecherin Katharina Kümpel vom Landessportbund Niedersachsen (LSB) konnte die konkrete Zahl nicht bestätigen. Sie sprach von drei bestätigten Fällen im Sportinternat. Die Nachwuchssportler befinden sich in Quarantäne.

veröffentlicht am 06.04.2021 um 13:47 Uhr

Autor:

Im Sportinternat leben 65 Vollzeit-Internatsschüler, die nach den Ostertagen an diesem Dienstag zurückkehren und getestet werden sollten. «Das Sicherheitskonzept hat bis jetzt hervorragend funktioniert, alle wirken mit und alle halten sich daran», sagte Kümpel der Deutschen Presse-Agentur. Zweimal pro Woche sollen bei allen Athletinnen und Athleten Corona-Tests durchgeführt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige