weather-image
22°
×

Mehr Geld für Regionalbahn-Mitarbeiter

Die Beschäftigten der Regionalbahnen Metronom und Erixx erhalten eine Tariferhöhung. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) einigte sich mit beiden Arbeitgebern auf ein Entgeltplus von 1,5 Prozent, das rückwirkend zum 1. Januar 2020 greift. Zum 1. November 2020 werden die Bezüge noch einmal um 2,6 Prozent angehoben. Außerdem steigen die Zulagen für Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit. Die neuen Verträge gelten bis Ende Februar 2021.

veröffentlicht am 10.07.2020 um 12:41 Uhr

Autor:

Sowohl Metronom als auch Erixx bezeichneten das Tarifergebnis als ausgewogen. Anfang Juli hatten die Beschäftigten bei Erixx ihren Forderungen mit einem Warnstreik, der zum Ausfall von fast 30 Zugverbindungen führte, Nachdruck verliehen. Auch mit Blick auf Metronom sprach die GDL von «intensiven und teils kontrovers geführten Tarifverhandlungen».



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt