weather-image
×

Mann läuft Hund hinterher und wird von Güterzug erfasst

veröffentlicht am 11.11.2021 um 21:07 Uhr

Autor:

Diese Verfolgungsjagd zwischen Hund und Herrchen hätte schlimmer ausgehen können: Ein 51-Jähriger ist auf der Bahnstrecke in Diepholz von einem Güterzug erfasst worden, weil er nach ersten Ermittlungen der Polizei seinem entlaufenen Hund über die Gleise gefolgt war. Der Lokführer leitete bei 100 Kilometern je Stunde eine Schnellbremsung ein, konnte den Zusammenstoß am Donnerstagnachmittag aber nicht mehr verhindern. Der 51-Jährige wurde dabei aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er kam mit Beinverletzungen in ein Krankenhaus. Der Hund wurde nicht verletzt und wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige