weather-image
×

Kwade und Rußmann erhalten Wissenschaftspreis des Landes

Der Braunschweiger Verfahrenstechniker Arno Kwade und der Göttinger Fachhochschuldekan Christoph Rußmann haben den mit jeweils 25.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis Niedersachsens erhalten. Dies teilte das Wissenschaftsministerium am Mittwoch in Hannover mit.

veröffentlicht am 17.11.2021 um 17:34 Uhr

Autor:

Kwade leitet seit 2005 das Institut für Partikeltechnik an der TU Braunschweig. Er habe Forschungsleistungen in der Pharmaverfahrenstechnik sowie Batteriezellentechnologie und -produktion erbracht. Damit leiste er bedeutende Beiträge etwa im Bereich der Elektromobilität.

Rußmann ist seit 2016 Professor für Photonik und Medizintechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Er arbeitet am Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen in dringend benötigte Medizinprodukte, zum Beispiel zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige